0711/2579208

Filmreihen

Starke Filme aus'm Ländle

Wir wollen Filme zeigen, die in Baden - Württemberg entstanden sind.  Ausgewählte Filme der Filmschau Baden-Württemberg und MFG geförderte Filme gehen mit uns  auf Tour. Auf Wunsch zeigen wir diese Filme auch in Ihrer Gemeinde.  

Das kalte Herz

2016 | Deutschland | 114min | FSK: FSK 12
Der mittellose Peter sucht aus Liebe zu der schönen Lisbeth, die aus gutem Hause stammt, einen Weg um reich zu werden. In seiner Verzweiflung lässt er sich auf einen Pakt mit dem diabolischen Holländer-Michel ein, der ihm anstelle seines Herzens einen Stein in die Brust setzt. Befreit von jeglichem Mitgefühl gelangt Peter schnell zu Reichtum und…

Laible und Frisch - Da goht dr Doig

2017 | Deutschland | 91min | FSK: FSK 0
Traditionsbäcker Walter Laible kehrt verfrüht von einem Kuraufenthalt in seinen Heimatort Schafferdingen zurück. Seine Frau Marga und sein Sohn Florian teilen dem Vater mit, dass sie aufgrund drückender Schulden Bäckerei und Heim verkaufen mussten – und zwar ausgerechnet an Walters größten Konkurrenten, den Industriebäcker Manfred Frisch. Manfred…

Landrauschen

2018 | | 102min | FSK: FSK 12
Nach Jahren des wilden Lebens, Ende 20, zwei Hochschulabschlüssen aber keinem Geld und erfüllendem Job, befindet sich Toni in einer Sinnkrise. Eine Erbschaftsangelegenheit dient als willkommener Grund ihr kosmopolitisches Leben hinter sich zu lassen und wieder in ihr Heimatdorf zu fliehen, dessen Enge sie ursprünglich hinter sich lassen wollte.…

Cinemanya Filmkoffer

Das Kinomobil ist Pate des Cinemanya Filmkoffers für geflüchtete Kinder und Jugendliche

Kino ist mehr als ein Abspielort für Filme. Es ist ein Ort der Kultur, der Kommunikation und des gemeinsamen Erlebens. In diesem Sinne kann auch ein Kinobesuch mehr sein als reine Unterhaltung. Kino kann einen Beitrag leisten zur Integration, zu interkulturellem Verstehen, zur Sprachförderung und schlicht zur Teilhabe am kulturellen Leben. Seit 2015 engagiert sich das Kinomobil für geflüchtete Menschen, bietet spezielle Filmveranstaltungen mit Gesprächen an und ermöglicht Einrichtungen und Initiativen, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren, ermäßigte Eintrittskarten für Kinomobilveranstaltungen zu erwerben. Ab 1. August sind wir nun auch für Baden-Württemberg Kofferpate des Cinemanya Projekts.

Das Goethe-Institut stellt 15 Filmkoffer für geflüchtete Kinder und Jugendliche für Filmvorführungen zur Verfügung. Die Auswahl ist von Michael Harbauer, dem Leiter des Internationalen Filmfestivals für Kinder und junges Publikum „Schlingel“ kuratiert.
In den Koffern befinden sich 18 Langfilme mit arabischen und deutschen Untertiteln oder Sprachfassungen (unter anderem „Das kleine Gespenst“, Hände weg von Mississippi“ oder „Ostwind“) sowie 2 Animations- und Kurzfilmprogramme mit nonverbalen Filmen. Begleitend dazu gibt es ein pädagogisch aufbereitetes Filmhandbuch, mit Tipps und Hinweisen für die Vor- und Nachbereitung der Filmvorstellungen.

Kulturzentren, Schulen, Flüchtlingsunterkünfte oder Ehrenamtliche, die Interesse an einer Projektkooperation haben, laden wir ein, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Filmliste: http://www.bjf.info/projekte/cinemanya

Thema: Flucht und Migration

Alle Veranstaltungen aus dieser Reihe sollen auch weiterhin in enger Zusammenarbeit mit den Gemeinden, Initiativen und Vereinen vor Ort organisiert  und mit Einführungen und Gesprächen begleitet werden. Dafür wollen wir Gäste aus Initiativen, Politik und Kirche und auch Flüchtlinge und Migranten selbst einladen. Auf Wunsch unterstützen wir unsere Partner bei der Suche nach Referenten, die die Filmvorführung mit Einführungen und Diskussionen begleiten und übernehmen gegebenenfalls die entstehenden Kosten.

Gerne organisieren wir gemeinsam mit Ihnen auch Filmvorführungen in und um Flüchtlingsunterkünfte mit interkulturell verständlichen und Sprachbarrieren überwindenden Filmen für die Flüchtlinge selbst.

Anfragen, Anregungen, Ideen an: auskunft@kinomobil-bw.de oder telefonisch unter: 0711 2579 208

Willkommen auf Deutsch

2014 | Deutschland | 93min | FSK: ohne Angabe
Was passiert, wenn in der Nachbarschaft  Asylbewerber einziehen? Wenn Menschen aufeinander treffen, die sich fremd sind, die nicht einmal miteinander reden können? Der Dokumentarfilm "Willkommen auf Deutsch" setzt bei den deutschen Nachbarn an, bei ihren Sorgen und Vorurteilen. Über einen Zeitraum von fast einem Jahr begleitet der Film Flüchtlinge…

Neuland

2013 | Schweiz | 96min | FSK: ohne Angabe
Zwei Jahre begleitete die Regisseurin Anna Thommens junge Menschen, die in einer Schweizer Integrationsklasse zusammen kommen. Die meisten haben ihre Familien zurück gelassen oder sie existieren gar nicht mehr. Der Lehrer Christian Zingg versucht, die aus den Fugen geratene Welt der jungen Leute irgendwie zu ordnen und ist oft ihre einzige…

Timbuktu

2014 | Mauretanien, Mali, Frankreich | 97min | FSK: FSK 12
Nicht weit von Timbuktu, das in die Hände religiöser Fanatiker gefallen ist, lebt der Hirte Kidane friedlich mit seiner Familie. Eine Gruppe bewaffneter Dschihadisten will mit Gewalt und Einschüchterung in der Stadt einen fundamentalistischen Gottesstaat installieren. Dabei lebt die Bevölkerung längst nach den Regeln des Islam - eines weisen und…

Die Piroge

2012 | Senegal, Frankreich, Deutschland | 86min | FSK: FSK 12
„Im Senegal hat sich eigentlich aus jeder Familie jemand mit einem Boot auf den Weg gemacht, um sein Glück in Europa zu suchen“, sagt der Regisseur Moussa Touré über die Entstehung seines Films. „La Pirogue“ erzählt von dem Fischer Baye Laye, der sich widerwillig als Kapitän anheuern lässt, um eine Gruppe von Migranten über den Atlantik zu den…